Wandern auf der Seiser Alm, Kastelruth und Schlern-Gebiet - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
24.09.2020 - 27.09.2020
Preis:
ab 498 € pro Person

Mit 57 km² ist die aus einem Korallenriff entstandene Seiser Alm die größte Hochalm Europas und gehört zu den beliebtesten Wandergebieten in den Dolomiten. Großflächige Almweiden und Moorwiesen in einer Höhenlage ab 1680 m und die steil aufragenden schroffen Berge prägen das traumhaft schöne Landschaftsbild. Über die Alm verstreut liegen zahlreiche urige Almhütten, die sogenannten "Schwaigen“, wo früher während der Heumahd die Bauersleute gewohnt und das Heu zwischengelagert haben.

 

1.Tag: Anreise nach Seis
Anreise am frühen Morgen von Vorarlberg übern Arlberg – Innsbruck – Brenner – Brixen nach Klausen zu unserem Hotel. Anschließend Wanderung am Kreuzweg zum Kloster Säben mit Abstieg über die Säbner Promenade (Gehzeit ca. 2 Std., Höhenunterschied (HU) 290 m im Auf- und Abstieg).

2.Tag: Wanderung, auf den Spuren der Schlernhexen
Ziel unserer ersten Wanderung sind die "Hexenbänke“ des Puflatsch. Wir fahren mit dem Bus von unserem Hotel hinauf zur Seiser Alm Bahn und von dort mit der Bahn auf die Hochfläche des Puflatsch mit seinem herrlichen Rundblick. Wir sehen im Süden den Schlern und die Rosszähne, im Osten die Marmolada, die Königin der Dolomiten, und die Puezgruppe, im Norden die Raschötz und die Sarntaler Alpen und im Westen die Brenta- und Ortlergruppe. Auf dem Puflatsch sollen einst Hexen, Teufel und andere finstere Gestalten ihr Unwesen getrieben haben. Schauplatz des nächtlichen Treibens waren die "Hexenbänke“. Wir wandern weiter zum Aussichtspunkt " Engelsrast“ und kommen über das Fillnkreuz mit prächtigem Tiefblick ins Grödnertal, zu den Hexenbänken und dann leicht bergab zu einem Aussichtspunkt beim Goller Kreuz. Tief unten liegt Kastelruth. Bald kommen wir zu der in einer Mulde gelegenen Arnikahütte, wo wir Mittagsrast halten. In einer schönen Rundwanderung kehren wir auf dem AVS-Steig zurück nach Seis (Gehzeit ca. 4 Std., Höhenunterschied (HU) 350 m im Auf- und Abstieg). Anschließend Fahrt mit dem Bus zum Hotel.

3.Tag: Wanderung zur Rosszahnscharte und Tierser Alpl-Hütte
Heute geht es zur Tierser Alpl-Hütte unter den Rosszähnen. Von Compatsch wandern wir hinauf zum "Goldknopf“ und steigen dann auf einem gut begehbaren Steig in vielen Serpentinen hinauf zur Rosszahnscharte. Wir genießen den herrlichen Blick über die weiten Wiesen der Seiser Alm zum Schlernmassiv, den Zillertaler Bergen und zur Marmolada. Ein kurzer Abstieg und wir haben die Tierser Alpl-Hütte, Ziel unserer heutigen Wanderung, erreicht. Gut gestärkt geht es wieder hinunter zur Mahlknechthütte und über die weiten Wiesenflächen zurück nach Compatsch (Gehzeit ca. 5 ½ Std., HU 650 m im Auf- und Abstieg). Danach Rückfahrt mit der Bahn und Bus zu unserem Hotel.

4.Tag: Heimreise
Nach einem gemütlichen Frühstück Rückfahrt über Bozen – Meran – Vinschgau – Reschensee (kurzer Aufenthalt) – Landeck nach Vorarlberg. Ankunft am frühen Abend
 

  • Fahrt mit modernem 4-Sterne Reisebus
  • 3 x Übernachtung mit Halbpension und Frühstücksbuffet im ***S Parkhotel Post in Klausen mit Wellness-Center mit Sauna sowie ein Freischwimmbad in der Parkanlage des Hotels
  • Sachkundige Wanderbegleitung während der ganzen Reise durch Michi Feuerstein www.wandern-mit-michi.com
     

Parkhotel Post in Klausen

 
Details
  • Pro Person im Doppelzimmer
    498 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    573 €

Parkhotel Post in Klausen

 
Parkhotel Post in KlausenParkhotel Post in KlausenParkhotel Post in Klausen

Parkhotel Post, ein traditionsreiches Haus, das sich durch Gastfreundlichkeit und Komfort charakterisiert, um einmalige und erholsame Ferientage im Südtirol zu schenken. Besonders viel Aufmerksamkeit legen wir auf unsere Küche, die sowohl traditionelle Tiroler als auch internationale Gerichte auf den Tisch bringt, und auf unseren Weinkeller, wo beste Weine aus dem Südtirol und dem nationalen Territorium zu finden sind.
Im Jahr 2004 haben wir unsere Vinothek „Gansl“ eröffnet. Unseren Gästen, Wein- und Spirituosenliebhabern stehen mehr als 400 Weine und Spirituosen zur Verfügung, die in einer angenehmen und eleganten Atmosphäre degustiert und auch gekauft werden können.
Es würde uns freuen, Sie in der Entdeckungsreise durch die Weinwelt des Südtirols und Italiens begleiten zu dürfen, und in Ihrer Gesellschaft mit einem guten Glas Wein anzustoßen.